Nachtrag: Schaubild

Powerpoint-Poisoning ist allgegenwärtig, klüger ist dadurch auf der Welt wohl niemand geworden. Manchmahl, wenn Informationsreduktion notwendig ist, um überhaupt einen Zugang zum Gegenstand zu finden, kann die graphische Darstellung aber zweifelsohne hilfreich sein. In diesem Sinne sei ausnahmsweise auf eine entsprechende Serie bei Spiegel-online hingewiesen, die mir geholfen hat, mein gesammeltes Halbwissen zumindest halbwegs zu ordnen.

Zu Bild 4 wäre noch zu ergänzen, dass das „Herüberschwappen“ der Hypothekenkrise auf zwei Ebenen funktionierte: Zum einen natürlich die Beteiligung europäischer Banken an entsprechenden US-amerikanische Geschäften, zum anderen aber dass die europäischen Zentralbanken die Leitzinsen nicht erhöht haben, als die Fed dies tat. Das machte einen Weiterverkauf europäischer Zentralbankskredite an US-amerikanische Geldinstitute für europäische Geschäftsbanken lukrativ, die dann ihrerseits zu spät gemerkt haben, dass ihre Kunden vielleicht von Zahlungsunfähigkeit bedroht sind.